Leistungsabzeichen können wieder abgenommen werden

Erstellt von Florian Ferdinand |

Laut der aktuell gültigen IMS mit Stand 06.07.2020 dürfen wieder Leistungsprüfungen durchgeführt werden. Nach Rücksprache mit unserem Kreisbrandrat, Manfred Danner, sind wir übereingekommen nach den Sommerferien wieder Leistungsprüfungen im Landkreis Freising abzunehmen.

Insofern können ab sofort wieder Leistungsabzeichen angemeldet und Prüfungen dazu durchgeführt werden. Die Vorabanfrage eines Prüfungstermins erfolgt ganz normal über eine Email an schiedsrichterkfv-freisingde die Anmeldung zum Abzeichen muss zwingend über das entsprechende Formular unter Anmeldung Leistungsprüfung an selbige Email-Adresse sowie CC an den zuständigen KBM erfolgen.

Wichtig ist, dass bis auf Weiteres die Variante III (Atemschutz) beim Leistungsabzeichen Wasser gesperrt ist und momentan nicht abgenommen werden kann. Sowohl bei den Übungen als auch bei der Prüfung ist entsprechend den aktuellen Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Des Weiteren gibt es eine Sonderregelung bezüglich der Wartezeit zwischen den Prüfungen, die vom Innenministerium herausgegeben wurde. Wenn ein Teilnehmer im Jahr 2020 zur Prüfung hätte antreten können, dies aber aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich war, kann die Prüfung im Jahr 2021 nachgeholt und gleich im Jahr 2022 erneut angetreten werden um wieder in den vorherigen Turnus hinein zu kommen und so kein Jahr zu verlieren.

Zurück
LAZ-THL.JPG