x

Oh doch, denn nach 48 Jahren Feuerwehrdienst verabschieden wir, gemeinsam mit seiner Ehefrau und seiner Heimatfeuerwehr Nandlstadt, unseren Kameraden und Kreisbrandmeister Jakob Forster in den wohlverdienten Ruhestand. 

Ohne Vorwissen wurde er am Morgen des 28. Dezembers mit dem ehemaligen Nandlstädter Tanklöschfahrzeug daheim abgeholt, denn am Feuerwehrgerätehaus warteten bereits im Spalier ca. 100 Feuerwehrler, um mit ihm einen gemeinsamen Vormittag bei Weißwurst und großartigen Erinnerungen zu verbringen. Neben kurzen Ansprachen und kurzweiligen Geschichten aus seiner Feuerwehrlaufbahn, wurde er durch Kreisbrandrat Manfred Danner und Kreisverbandsvorsitzenden Michael Hinterholzer mit dem Bayerischen Feuerwehr Ehrenkreuz in Gold ausgezeichnet. Außerdem wurde er zum Ehrenkreisbrandmeister ernannt.

„'s war a scheene und lang zeid, aba i hob's gern gmacht“

  

Bilder: Stoeber, FF Nandlstadt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.