Zur Lehrgangsübersicht

Fortbildung für Führungskräfte Gefährliche Stoffe

Teilnehmerkreis:
Feuerwehrführungskräfte, insbesondere potentielle Einsatzleiter

Mitzubringende Lehrgangsausstattung:

  • Schreibzeug
  • Lehrgang findet in Zivilkleidung statt (keine Einsatzkleidung in Unterrichtsräumen)

Teilnehmeranzahl:
min. 4, max. 10 Teilnehmer

Lehrgangsdauer:
ca. 3 Stunden

Lehrgangsziel:

Der Lehrgangsteilnehmer soll

  • sich wichtige Kenngrößen sowie einsatztaktische Grundlagen bei ABC-Einsätzen aneignen und die technisch-taktischen Möglichkeiten der Spezialeinheiten des Landkreises kennen.
  • In der Lage sein, einen Gefahrstoffeinsatz konform zur FwDV 500 „Einheiten im ABC Einsatz“ zu leiten.

Wesentliche Ausbildungsinhalte:

  • Aufgaben des Einsatzleiters bei ABC Einsätzen gem. FwDV 500
  • Vermittlung einsatztaktischer Grundlagen (Sofortmaßnahmen, GAMS-Regel, Sofortmaßnahmen, Erkundung, Eigenschutz, wichtige Kenngrößen, Dekontamination, Gefahrenschema, etc.)
  • Möglichkeiten der Feuerwehr ohne Sonderausrüstung
  • Vorstellung ABC-Konzept Landkreis Freising
  • Bewältigung größerer Schadenslagen
  • Zusammenarbeit EL und UG-OEL
  • Einbeziehung von Spezialeinheiten
  • Zusammenarbeit EL mit Fachberater-ABC
  • Beschaffung von Messgeräten (Beratung)
  • Planübungen zu Einsatzszenarien (Abarbeitung von 2 Schadenslagen)

Prüfung:
Es findet keine Prüfung statt.

Teilnahmebestätigung:
Bei Abschluss des Lehrgangs wird dem Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung ausgehändigt.


Zur Lehrgangsübersicht