Zur Lehrgangsübersicht

Öffentlichkeitsarbeit in der Feuerwehr

Teilnehmerkreis:
Kreisbrandinspektion, Kommandanten und Feuerwehrdienstleistende die mit der Öffentlichkeitsarbeit beauftragt sind, bzw. Pressesprecher

Mitzubringende Lehrgangsausstattung:

  • Schreibzeug
  • Lehrgang findet in Zivilkleidung statt (keine Einsatzkleidung in Unterrichtsräumen)

Teilnehmeranzahl:
min. 10, max. 25 Teilnehmer

Lehrgangsdauer:
ca. 3 Stunden

Lehrgangsziel:

Der Lehrgangsteilnehmer soll

  • durch die Teilnahme eine rechtssichere Berichterstattung durchführen können, 
  • sachlich und fachlich die Vertreter der Medien informieren

Wesentliche Ausbildungsinhalte:

  • Rechtsgrundlagen
  • Zusammenarbeit mit lokalen Reportern
  • Berichterstattung bei Großschadenslagen
  • Öffentlichkeitsarbeit im Feuerwehr-Alltag
  • Erfahrungsaustausch

Prüfung:
Es findet keine Prüfung statt.

Teilnahmebestätigung:
Bei Abschluss des Lehrgangs wird dem Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung ausgehändigt.


Zur Lehrgangsübersicht